fewo@fewo.cz   Tel.: 00420/ 35 32 23036 Handy: 00420/ 602 153 910     Pátek, 24. září 2021        
 
objednavka ubytování vpodhradí - DE objednavka ubytování - NL
 
Familie Hart
Na Vyhlídce 27
360 01 Karlovy Vary
Tschechische Republik
 

Karlovy Vary (Karlsbad)


Sehenswürdigkeiten von der Karlsbader Region

Tipps für Ausflüge 

www.karlovy-vary.pano3d.eu 

 Karlovy Vary (Karlsbad)-  www.karlovyvary.cz  ......15km   

Die Kreisstadt um 1350 von Kaiser Karel IV. gegründet.Es ist die berühmteste Kurstadt in Tschechien,es sind hier Kolonnaden,12 Heilbrunnen. Es werden hier Krankheiten der Leber und des Verdauungsapparetes geheilt. Karlsbad ist durch den Becherbitter berühmt

Wir empfehlen- Das Museum des Becherbitters,das Theater,die Kolonnade, den Aussichtsturm Diana, den Pferderennplatz,den Golfplatz,den Tennisplatz 

Alles über Karlsbad,Marienbad,Franzensbad ..... jeden Monat in der Zeitschrift PROMENADA..... auf den Internetseiten  www.promenada.cz

GPS 50°13´36´´ N       13° 0´  2´´ E

www.karlovyvary.cz,  www.marianskelazne.cz/de/turista  ,   www.frantiskolazensko.cz

Boží Dar ( Gottesgab)- www.bozidar.cz   ......19km 

1546 gegründet, der Sage nach boten die hiesigen Bergleute  dem Kurfürsten Johann Friedrich eine Bank aus reinem Silber an, der lehnte aber ab und sagte :"Das ist Gottes Gabe".Gottesgab ist die höchst gelegene Stadt in der Tschechischen Republik 1028 m. In der Gegenwart ist Gottesgab der berühmteste Wintersportort in Erzgebirge.

Wir empfehlen - zwei Skiareale ,laglaufoipen,Lehrpfad Gottesgaber Hochmoor 

GPS 50°24´35´´N       12°55´27´´E 

Horni Blatna ( Berstadt Platten) .......9km

Wurde im Jahre 1532 vom Sächsischen Kurfürsten Johannn Friedrich gegründet. Das größte Aufblühen erlebte die Stadt im 16 Jahrhundert. Die Stadt ist in einem winkelrechten Grundriss gebaut, heute ist hier eine Stadtgedenkzone. Am Markplatz(die Kirche dominiert) fängt der Lehrwanderweg Horni Blatna - Vlci Jamy an. Er führt bis zum Plattenberg,wo sich ein Aussichtsturm befindet . In der Nähe vom Aussischtsturm, befinden sich verfallene mittelalterliche Bergwerke,sie werden Wolfspinge genannt. Mit der Bergbaugeschichte kann sich im Museum bekannt machen ,dies liegt am Lehrwanderweg. Am Fuße des Plattenberges liegt der Plattener Graben, der vom 16 Jahrhundert an Wasser von Gottesgab in die Plattener Bergwerke gebracht hat.

Wir empfehlen

-Das Bergbaumuseum, Aussichtsturm am Plattenberg,Lehrpfad Platten-Wolfspinge, Lehrpfad  Platten Graben

 Der Plattner Graben- Ein Wasserwerk aus den Jahren 1540-1544, welches das Wasser vom Gottesgab nach Platten bringt. Der Baumeister hieß  Stepfan Lenk,technisch handelt es sich um ein interessantes Werk. Der Graben ist 11,5 km lang und hat eine minimale Neigung ,manchmal kommt es vor, daß das Wasser bergauf läuft. Der ehemalige Zweck war, das Wasser nach Platten in die Bergwerke zu bringen. Heute ist hier ein Lehrpfad.

Wir empfehlen einen Tagesausflug, Wolfspinge,Plattener Graben,Gottesgab.

Pernink ( Bärringen) - .....5km

Wurde 1532 gegründet auf einem Fundort von Buntmetallen. Laut der Sage hat hier das erste Stück  Silber der Bär gefunden ,dieser Bär ist in der Stadt. Im Ort ist eine einteressante Eisenbahnbrücke, die aus Stein gebaut ist. Der Bahnhof liegt in einer Höhe von 902 m und ist der zweithöchst gelegene Bahnhof in Tschechien. In der Gegenwart ist Pernink ein dynamisch wachsender Wintersportort mit Skipisten und Anschlüssen an das Skiloipennetz.    

Wir empfehlen

- Drei Skiareale ,die Erzgebirgsskimagistrale,NSG Ocean,Drachenfels.  

Potůčky ( Breitenbach) ...17km

Die Gemeide entstand im Jahre 1654 entlang der Staatsgrenze von Deutschland  am Grenzbach und am Schwarzen Bach . Es wurde hier Zinn,Silber und Eisen abgebaut und Kobaltfarben hergestellt. Nach dem Jahr1989 wurde hier ein Grenzübergang geöffnet, in dieser Folge entstand hier ein bedeutender Marktplatz und viele Läden und Restaurants.

Wir empfehlen

Hallenbad,Marktplatz, Grenzübergang nach Johangeorgenstadt.

Johangeorgenstadt......18km 

Wurde 1654 an der Deutsch - Tschechieschen Grenze gegründet ,die ersten Einwohner waren Protestanten aus Platten,die in der Zeit der Rekatholisierung abziehen mussten . Die Entwicklung der Stadt ist mit dem Bergbau verbunden. Eine berühmte Persönlichkeit ist der Förster Georg Baumgarten, der das erste lenkbare Luftschiff erfand.Seit dem 20 Jh. ist Johangeorgenstadt ein Touristenort.

Wir empfehlen

Aussichstturm Auersberg,Freibad und Hallenbad,Historisches Bergwerk Glöckl,Bergbaulehrpfad  

 Jáchymov ( Joachimsthal) - www.jachymov.cz  1516 in der Umgebung der Silberwerke de Schlicks gegründet. Im Jahre 1533 in der Zeit des Silberfiebers war die Stadt mit 18 000 Einwohner,nach Prag die zweitgrößte Stadt in Tschechien,im Jahre 1519 wurden hier Joachimstaler Taler beprägt, es lebte hier auch Georgius Agricola -Arzt und Kenner des Bergbaus. Nach den Erfindungen der Maria Curie Sklodowska erstand hier das erste radioaktive Bad der Welt.

Wir empfehlen- das Münzhaus, das Heilbad, Sessellift zum Keilberg.

GPS 50°21´41´´N    12°55´57´´ 

Klinovec  (Keilberg)-....19km

der höchste Berg im Erzgebirge 1244m.,am Gipfel ist der älteste  Aussichtsturm in Tschechien der aus Stein gebaut ist. Das Hotel ist in der Gegenwart in der Rekonstruktion. Am Nordhang befindet sich ein schneesicheres Skiareal.

Wir empfehlen - Skipisten,Sessellift aus Joachimstal

Loket -Burg  www.loket.cz     .....20km 

 Loket ist vor allem durch die Burg ,welche im 12 Jahrhundert entstanden ist und dem Amphitheater unter der Burg bekannt. Durch seine Lage an einem markanten Vorsprung,umklammert durch den Bogen des Flusses Ohre(Eger) und am Weg von Cheb nach Karlovy Vary war und ist es ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte. Als Nachweis dessen kann das dienen ,dass Loket einige Male der zeitweillige Sitz der Mitlieger des königlichen Geschlechtes war. 

Wir empfehlen- Stadt,Burg

GPS 50°11´13´´N       12°45´15´´E

Teplá- www.tepla.cz....40km

Zu dem größten Denkmälern gehört das Kloster mit der Bibliothek und der Ausstellung von Museumexponaten ,weiter die Kirche des Heiligen Ägidius ,die alte Schule (heutiges Rathaus) aus dem Jahr 1574 ,die Säule der Heiligen Dreifaltikeit oder die Spitalkapelle der heiligen Dreifaltigkeit.

Wir empfehlen- Kloster,Bibliothek.

GPS 49°57´59´´N       12°52´39´´E 

Lázně Kynžvart -Bad Königswart - www.laznekynzvart.cz......60km 

Die erste Nachricht über die Könegswarter Mineralquellen finden wir schon im Jahr 1454.Die bedeutende Entwicklung der Bäder datiert man ins 19 Jahrhundert.Die Gutinhaber -das Geschlecht Metternich,ließen das alte barocke Schlosszum Still Wienerklassizismus umbauen ,sie ließen die ersten Kurhäuser und die Kolonade erbauen .Dank des wohltuenden Klimas,der Mineralquellen und den Torflagerungen,wird Bad Königswart weltberühmt mi 6 Quellen (die bekanteste heißt Richard). Ab der 2 Häfte des 20 Jahrhunderts werden nur Kinder geheilt.Das Schloss Königswart mit seinem berühmten Museumsammlungen (numismatische ,usw.) ,der Parkanlage ,der Kapelle oder der Bibliothek gehört zu den Prachtstücken der tschechischen Denkmäler.

Wir empfehlen - Schloss Königswart  

GPS 50°0´15´´N       12°36´18´´E

   

Bečov nad Teplou  - www.zamek-becov.cz  .....30km

Die Hauptattraktion fúr die Touristen ist ohne Zweifel die Gruppe der außergewöhnlichen historischen und künstlerischen Architekturen ,wo von das Wert vollste die gotische Burg, das Renaissancepalais unddas barocke Schloss. Ab dem Jahr 2002 wird hier der Öffentlichkeit dauerhaft die unikale romantische Gebeinschatulle - das Reliquiar des Heiligen Maurus gezeigt Das zweitwichtigste Goldschmieddenkmal der Tschechischen Republick.

Wir empfehlen -  Burg,Schloss, Reliquiar des Heiligen Maurus 

GPS 50°5´7´´ N    12°50´21´´ E

Mariánské Lázně- Marienbad- www.marianskelazne.cz ...65 km

GPS 49°58´6.819´´N       12°42´5.211´´E 

Die berühmte Kurzeiten repräsentieren die Kolonnaden ( die Hauptkolonnade mit der unweiten Singenden Fontaine,der Kreuz-, Karolina und Ferdinadquelle ), weiter der Stadtpark und mehr als 40 Quellen.

Wir empfehlen - Stadt Marienbad  

GPS 49°58´35´´N       12°42´22´´E  

LUŽEC - www.zamek-luzec.cz .....1,7 km

 Neue wellnes Hotel mit Restaurant  

     





Admin
© copyright 2010 | www.frkal.com/Webdesign/ | all rights reserved  TOPlist